Betrieben von

AVS Photo Editor
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol verfügbar.
AVS Photo Editor
AVS Photo Editor
herunterladen
Aktuelle Version:  2.2.1.140
Veröffentlichungsdatum:  18.12.2013
Dateigröße:
13.01 MB

Einführung in die Digitalbilder

Das erste DigitalbildDas erste Digitalbild wurde auf einem Rechner 1957 erstellt, da war der kleine Sohn des Wissenschaftlers Russell Kirsch dargestellt. Seitdem hat die Ära der Bildtechnologien begonnen - Satelliten-Bildaufnahme, Computertomografie, Strichcode auf der Verpakung, Desktop-Publishing, Digitalfotografie usw. sind aus diesem körnigen Bild entstanden.

Das Digitalbild ist eine Darstellung eines zweidimensionalen Bildes duch Einsen und Nullen. Abhängig davon, ob die Bildauflösung fixiert oder nicht fixiert ist, unterscheidet man Vektor- und Rastergrafiken:

Vektorgrafik ist ein Bild, das durch geometrische Primitiven wie Punkte, Linien, Kurven, Vielecke erstellt wird, die auf mathematischen Gleichungen basieren. Rastergrafik oder Bitmap ist eine Datenstruktur, die ein rechteckiges Gitternetz von Pixeln darstellt. Sie wird gewöhnlich für die Darstellung der Fotos verwendet.

Vektorgrafik und Rastergrafik

Rasterbilder haben eine begrenzte Anzahl der Digitalwerte, die Bildelemente oder Pixel heißen. Ein digitales Bild enthält eine fixierte Anzahl der Zeilen und Spalten mit Pixeln. Ein Pixel ist das kleinste einzelne Element eines Bildes. Die Pixel enthalten quantisierte Werte, die Helligkeit einer bestimmten Farbe in einem bestimmten Punkt darstellen. Die Pixel werden gewöhnlich als eine Rasterabbildung im Computerspeicher gespeichert, ein zweidimensionaler Bereich der kleinen Ganzzahlen. Diese Werte werden oft in einer komprimierten Form übertragen oder gespeichert.

Typen der Rasterbilder

Jedes Pixel eines Rasterbildes wird gewöhnlich mit einer bestimmten Position in einem 2D-Bereich assoziiert und hat einen Wert, der aus einer oder mehreren Größen besteht, die mit dieser Position verbunden sind. Digitalbilder können anhand der Anzahl und Natur dieser Elemente klassifiziert werden:

Klassifikation der Rasterbilder

  • Ein binäres Bild hat nur zwei mögliche Werte für jedes Pixel. Zwei Farben, die dafür gewöhnlich verwendet werden, sind Schwarz und Weiß, aber zwei beliebige Farben können verwendet werden.
  • In einem Graustufenbild ist der Wert für jedes Pixel ein einziges Muster, das nur die Informationen über die Intensität enthält. Die Bilder dieser Art werden nur aus Grauschattierungen erstellt. Die Graustufen variieren von schwarz bei der schwächsten Intensität bis weiß bei der stärksten Intensität.
  • Ein Farbbild enthält die Farbinformation für jedes Pixel. Jedes Pixel hat drei Muster, die als Koordinaten in einem Farbraum interpretiert werden. Mehr Informationen über den Farbraum finden Sie im Glossar.
  • In einer Falschfarbendarstellung werden gezielt Farben verwendet, die vom natürlichen Farbeindruck abweichen. Ein Gegenteil dazu ist ein Echtfarbenbild, das beim menschlichen Betrachter einen natürlichen Eindruck erweckt.
  • Ein Multispektralbild nimmt Bilddaten bei bestimmten Frequenzen durch das elektromagnetische Spektrum auf. Diese Methode wurde unsprünglich für die Bilderstellung im Weltraum entwickelt.
  • usw.

Die Rasterbilder können auch nach der Bitanzahl klassifiziert werden, die für die Farbdarstellung in einem einzigen Pixel verwendet werden, mit anderen Worten nach der Farbtiefe:

Klassifikation der Rasterbilder

  • 1-Bit Monochrom - zwei Farben, die man gewöhnlich verwendet, sind Schwarz und Weiß, aber zwei beliebige Farben können verwendet werden.
  • 8-Bit Graustufen - Grauwertbilder haben mehrere Grauschattierungen im Vergleich zu schwarz-weißen 1-Bit-Bildern.
  • 8-Bit Farbe - die maximale Anzahl der Farben, die geichzeitig dargestellt werden können, ist 256.
  • 15/16-Bit Farbe (High Color) - 32,768/ 65,536 mögliche Farben für jedes Pixel können verwendet werden.
  • 24-Bit Farbe (True Color) - mindestens 256 Rot-, Grün- und Blauschattierungen für insgesamt 16,777,216 Farbvariationen können verwendet werden.
  • 30/36/48-Bit Farbe (Deep Color) - alles, was besser als True Color ist (gewöhnlich mehr als eine Billion der Farben), wird dazu gezählt; die Farbräume xvYCC, sRGB und YCbCr können mit dem DeepColor-System verwendet werden.
Hinweis!Hinweis: Mehr Informationen über die Rasterbildformate und Formate, die durch den AVS Photo Editor unterstützt werden, finden Sie auf der Seite Unterstützte Bilddateiformate.
AVS Photo Editor herunterladen Aktuelle Version:  2.2.1.140Dateigröße: 13.01 MB

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.