Betrieben von

AVS Video Converter
Download von
AVS Video Converter V.6

Aktuelle Version:  6.4.4.420
Veröffentlichungsdatum:  6/17/2010
Dateigröße:
52.20 MB
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol日本語 verfügbar.
AVS Video Converter

Erstellen der Blu-ray-Dateien und Brennen der BD-Disks

Hauptfenster vom AVS Video Converter: In Blu-ray

Um eine Blu-ray-Disc zu brennen, muss man Ihre Videodatei in ein Format umwandeln, das für die Erstellung einer BD notwendig ist:

  1. Betätigen Sie die Schaltfläche In Blu-ray auf der Hauptsymbolleiste.
  2. Laden Sie eine Eingabedatei ins Programm mit einem Klick auf den oberen Button Durchsuchen.
  3. Geben Sie den Namen der Ausgabedatei ein.
  4. Wählen Sie ein Blu-ray-Profil.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, um gewünschte Effekte anzuwenden.
  6. Sehen Sie die Eigenschaften der Eingabe- und Ausgabedatei im Fenster Erweiterte Einstellungen durch, um sicherzustellen, dass das Ergebnis Ihren Wünschen entsprechen wird.
  7. Betätigen Sie den Button Konvertieren!
  8. Wenn die Ausgabedatei zu groß ist, wird das Diskauswahlfenster geöffnet:

Fenster Blu-ray-Disc-Typ wählen

Wenn Sie eine Double-Layer-Disk haben, können Sie den Film darauf brennen. Dafür wählen Sie die Option Zweilagige Blu-ray-Disc und klicken Sie auf OK. Wenn Ihre Datei trotzdem auf eine Double-Layer-Disk nicht passt, kann man die Option auf eine Disk komprimieren oder in 2 (oder mehrere) Disks teilen wählen. Bei der ersten Option wird die Datei mit geringerer Qualität umgewandelt, so dass sie dann auf eine Disk passt. Bitte stellen Sie sicher, dass die Qualität gut genug ist, bevor Sie den Film auf die Disk brennen.

Wenn Ihr BD-Laufwerk keine Double-Layer-Blu-ray-Discs unterstützt, kann man den Film auf eine oder mehrere Single-Layer-Disks beschreiben. Dafür wählen Sie Standard-Blu-ray-Disc und dann eine der beiden Optionen: entweder in 2 oder mehrere Disks teilen oder komprimieren.

Hinweis!Hinweis: In diesem Fall kann die Qualität sehr niedrig werden, deswegen ist es empfohlen, die Ausgabedatei abzuspielen, bevor sie auf eine Blu-ray-Disc beschrieben wird.
Hinweis!Hinweis: Man braucht ein BD-RE-Laufwerk mit der Unterstützung der Double-Layer-Blu-ray-Discs, um sie zu brennen. Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung für Ihr BD-Laufwerk nach.

Danach werden Ihre Eingabedateien vom AVS Video Converter ins Format konvertiert, das für die Erstellung einer Blu-ray-Disc abhängig vom gewählten BD-Profil erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass man bei der Erstellung einer Blu-ray-Disc keinen Namen der Ausgabedatei angeben muss, wählen Sie einfach einen Ordner, wo die für die BD-Erstellung notwendigen Ordner untergebracht werden. Diese Ordner bekommen folgende Namen: BDMV und CERTIFICATE.

Hinweis!Hinweis: Wenn Sie die Optionen Standard-Blu-ray-Disc und in 2 (oder mehrere) Disks teilen für die BD-Erstellung gewählt haben und die Größe der Ausgabedatei über 23,28 GB beträgt, wird sie in mehrere Dateien geteilt, jede davon wird unter 23,28 GB groß sein. Sie müssen dann auf mehrere BDs beschrieben werden.
Hinweis!Hinweis: Jede Disk wird eigenes DVD-Menü haben.

Dann wird die Disk mit dem internen Brennmechanismus erstellt.

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 10/8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.