Betrieben von

AVS Video ReMaker
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol verfügbar.
AVS Video ReMaker
AVS Video ReMaker
herunterladen
Aktuelle Version:  6.3.1.230
Veröffentlichungsdatum:  01.07.2019
Dateigröße:
59.00 MB

Speichern der Videodateien

Der AVS Video ReMaker erlaubt Ihnen Ihre Videodateien ohne erneute Kodierung zu bearbeiten, aber sie müssen noch gespeichert werden, damit alle Änderungen angewandt werden.

Nach der Durchführung aller Operationen mit Ihren Videos kann man sie auf der Festplatte speichern. Dafür klicken Sie auf den zentralen Button Bearbeiten!. Das folgende Fenster wird geöffnet:

Fenster Bearbeiten

In der Sektion Ausgabedatei geben Sie den Ausdateinamen im entsprechenden Feld ein, wählen Sie einen Ordner, wohin das resultierende Video gespeichert wird: öffnen Sie das Listenmenü Ordner und wählen Sie einen der verfügbaren Ordner oder benutzen Sie die Option Durchsuchen. Klicken Sie darauf und wählen Sie im geöffneten Fenster den gewünschten Ordner oder erstellen Sie einen neuen Ordner und klicken Sie auf den Button OK.

Wenn alle hinzugefügten Videoclips als einzelne Dateien gespeichert werden müssen, markieren Sie das Kontrollfeld Jeden Clip in eine neue Datei speichern. Wenn Sie Videoclips in eine Datei zusammenfügen möchten, lassen Sie das Kontrollfeld nicht markiert.

Hinweis!Hinweis: Wenn Sie die Opton Jeden Clip in eine neue Datei speichern markieren, werden die Videoclips unter demselben Namen gespeichert, den man eingegeben hat, es werden nur die Zahlen (1, 2, 3 und so weiter) nach dem Dateinamen hinzugefügt.

In der Sektion Einstellungen kann man das Ausgabedateiformat fürs Video/Audio im Abrollmenü wählen.

Hinweis!Hinweis: Wenn Ihre Videodateien mit dem MPEG-2-Videocodec komprimiert wurden und die Größe des MPEG-2-Bildes mit den Parametern vom PAL- (720x576 oder 352x288 und 25 fps) oder NTSC-Standard (720x480 oder 352x240 und 29.97 fps) zusammenfällt, erlaubt Ihnen das Programm Ihr Video im DVD-Format zu speichern.
Hinweis!Hinweis: Um Ihre Videodateien als Blu-ray zu speichern, müssen folgende Kriterien berücksichtigt werden:
  • Die in die Dateiliste hinzugefügten Dateien müssen mit dem MPEG-2- oder H.264-Videocodec komprimiert werden;
  • Die in die Dateiliste hinzugefügten Dateien müssen folgende Videobildparameter haben:

    Für Interlaced-Video (mit Zeilensprungverfahren):

    720х480, 29.970 fps
    720х576, 25.000 fps
    1920х1080, 25.000 fps oder 29.970 fps

    Für Progressive-Video (mit Vollbildverfahren):

    1280х720 und 23.976 fps, 24.000 fps, 50.000 fps oder 59.940 fps
    1920х1080, 23.976 fps oder 24.000 fps

Wenn alles fertig ist, klicken Sie auf den Button Bearbeiten!, um die Bearbeitung der Datei zu beginnen. Den Fortschritt sehen Sie auf einem Balken im unteren Teil des Fensters. Der Vorgang wird einige Zeit dauern, abhängig von der Dateigröße und der Konfiguration Ihres Rechners.

Wenn der Progress 100% erreicht, wird das folgende Fenster geöffnet:

Fenster "Information"

Wenn Sie die Option Brennen wählen, werden die bearbeiteten Dateien auf eine optische Disk mit dem in den AVS Video ReMaker eingebauten Brennmodul beschrieben.

AVS Video ReMaker herunterladen Aktuelle Version:  6.3.1.230Dateigröße: 59.00 MB

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 10/8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.