Betrieben von

AVS Video Editor
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol日本語 verfügbar.
AVS Video Editor
AVS Video Editor
herunterladen
Aktuelle Version:  9.1.1.336
Veröffentlichungsdatum:  01.07.2019
Dateigröße:
155.45 MB

Arbeit mit der Funktion "Zuschneiden"

Wenn man Videodateien mit einem Bildseitenverhältnis importiert und dann das Seitenverhältnis für den Ausgangsfilm ändert, können zwei unterschiedliche Situationen auftreten, die gleicher Weise gelöst werden können:

  • die Quelldateien haben das Bildseitenverhältnis 4:3 und die Zieldatei wird das Bildseitenverhältnis 16:9 haben, dann werden Mattes (schwarze Balken) an der linken und rechten Seite des Videobildes hinzugefügt, damit die Verzerrung vermieden wird;
  • die Quelldateien haben das Bildseitenverhältnis 16:9 und die Zieldatei wird das Bildseitenverhältnis 4:3 haben, dann werden Mattes (schwarze Balken) ober- und unterhalb des Videobildes hinzugefügt, damit die Verzerrung vermieden wird.

In den beiden Fällen kann man schwarze Balken loswerden, indem man die Option Zuschneiden im AVS Video Editor verwendet. Wählen Sie das gewünschte Bildseitenverhältnis und klicken Sie aufs Video auf der Zeitachse mit der rechten Maustaste. Wählen Sie die Option Zuschneiden. Das Fenster Zuschneiden wird geöffnet:

Fenster Zuschneiden

Auf dem oben gegebenen Bild kann man ein Beispiel für die erste Variante der Seitenverhältnisänderung sehen: Das Quellvideo mit 4:3 wird zu einer Datei mit dem Verhältnis 16:9. Wie Sie sehen können, wurden schwarze Balken an beiden Seiten des Videos hinzugefügt, damit das Video dem 16:9-Einzelbild passt (schwarze Balken werden oben und unten eingefügt, nur damit das Videobild ins quadratische Playerfenster passt, und sie werden eigentlich zum Video nicht hinzugefügt).

Jetzt wenn Sie das Feld Feld Zuschneiden benutzen und auf den Button Button Zuschneiden klicken, wird der Schieberegler Zuschneiden-Schieberegler verfügbar, dadurch kann man den sichtbaren Teil des Videos ändern. Bewegen Sie den Schieberegler mit der Maus, um schwarze Balken loszuwerden:

Fenster Zuschneiden

Hinweis!Hinweis: Durch die Funktion Zuschneiden wird das Videobild vergrößert, so dass es der neuen Bildgröße mit einem anderen Seitenverhältnis passt. Das heißt, dass ein Teil des Videos, und zwar oberer und unterer Teil des Videobildes, abgeschnitten wird und verloren geht.

Und so wird das transformierte Video im Vorschaubereich aussehen:

Vorschau des mit Zuschneiden bearbeiteten Videos

Wie Sie sehen können, hat das Ausgabevideo schwarzen Balken auf keiner der Seiten. Aber es ist ein wenig vergrößert und oben sowie unten abgeschnitten. So muss man entscheiden, worauf Sie mehr Wert legen: Video, das Ihrem Fernsehbildschirm passt, oder das ganze Quellvideobild.

AVS Video Editor herunterladen Aktuelle Version:  9.1.1.336Dateigröße: 155.45 MB

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 10/8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.