Betrieben von

Anlage
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItalianoEspañol日本語 verfügbar.
Anlage

Frequenz

Die Samplingfrequenz (auch Abtastfrequenz genannt) ist auch mit der Genauigkeit verbunden. Mit der Samplingfrequenz bezeichnet man die Anzahl von Erreignissen innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Die Samplingfrequenz wird in KiloHertz (KHz) gemessen, was eigentlich Sample pro Sekunde bedeutet. Der Schlüssel zum Verständnis, wie die Samplingfrequenz mit der Genauigkeit verbunden ist, liegt im Nyquistschen Abtasttheorem. Wenn das Nyquist-Theorem an Audiosignale angewandt wird, beträgt die möglichst hohe Tonhöhe die Hälfte der Samplingfrequenz.

Zum Beispiel erfordert ein Ton mit der "CD-Qualität" 16-Bit-Datenwörter mit der Samplingfrequenz von 44,1 KHz. Im Grunde genommen, werden 44 100 16-Bit-Datenwörter (705 600 Bit) genutzt, um jede Sekunde des Tons auf einer CD digital zu beschreiben. Die möglichst hohe Tonhöhe beträgt 22,05 KHz (ca. die obere Grenze des menschlichen Gehörs), was die Hälfte von 44,1 KHz ist.

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 10/8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.