Betrieben von

Anlage
Diese Seite ist in EnglishFrançaisDeutschItaliano日本語 verfügbar.
Anlage

AVS Video to Flash: Wählen des Players und Gestalten einer HTML-Seite

SWF-Playerskin Platinum
Playerskin Platinum

SWF-Playerskin Glass
Playerskin Glass

SWF-Playerskin Wood
Playerskin Wood

SWF-Playerskin Mech
Playerskin Mech

SWF-Playerskin YouTube
Playerskin Youtube

SWF-Playerskin Plastic
Playerskin Plastic

Bei der Erstellung eines Videos für die HTML-Seite kann man einen Player für Ihr SWF-Video erstellen und ihn in den Seitenkode einschließen.

Zuerst muss man ein Video für die Umwandlung und die Speicherstelle für die Ausgabevideodatei wählen. Sehen Sie die Sektion Umwandeln eines Videos ins Flash-Format, um mehr darüber zu erfahren.

Danach markieren Sie die Option SWF-Player und HTML-Seite erstellen im Feld Zusätzliche Parameter vom AVS Video to Flash:

Player und HTML-Seite erstellenDann kann man ein Skin für den SWF-Player im Listenmenü wählen. Ein Videoplayer mit seinen eigenen Steuerungselementen wird zum erstellten SWF-Video hinzugefügt. Man kann entsprechende Optionen markieren, damit das Video wiederholt wiedergegeben wird, so wird es von Anfang an automatisch abgespielt, sobald es bis zum Ende wiedergegeben wird, und damit die Wiedergabe des Videos automatisch gestartet wird, sobald es in die Seite geladen wird.

Die unten gegebene HTML-Seite mit dem Kode wird erstellt und im Zielordner zusammen mit dem Ausgabevideo untergebracht.

<html>
  <head>
      <META http-equiv="content-type" content="text/html; charset=windows-1252">
      <title>AVS FLV Player</title>
      <script type="text/javascript" src="swfobject.js"></script>
      <style type="text/css">
         body { background-color: #FFFFFF; font: .8em/1.3em verdana,arial,helvetica,sans-serif }
         #flashcontent { border: solid 1px #000; width: 356px; height: 321px; float: left }
      </style>
   </head>
   <body>
      <div id="flashcontent">
         <strong>Ihr Flash-Player muss aktualisiert werden.</strong>
      </div>
      <script type="text/javascript">
         var so = new SWFObject('player_v4.swf', 'player', '356', '321', '7', "#000000");
         so.addParam("allowScriptAccess","always");
         so.addParam("allowFullScreen","true");
         so.addParam("wmode", "window");
         so.addParam("scale", "noscale");
         so.addVariable("file", "2_NEW.flv");
         so.addVariable("height", "321");
         so.addVariable("width", "356");
         so.addVariable("theme", "Glass.swf");
         so.addVariable("repeat", "0");
         so.addVariable("autostart", "0");
         so.addVariable("image", "");
         so.addVariable("volume", "50");
         so.addVariable("scaleonresize", "none");
         so.addVariable("top_caption", "");
         so.addVariable("bottom_caption", "");
         so.addVariable("v", getQueryParamValue("v"));
         so.write("flashcontent");
      </script>
   </body>
</html>

Wenn alles fertig ist, klicken Sie auf den Button Umwandlung beginnen, um den Konvertierungsprozess zu starten.

Man kann die HTML-Seite auch später in Ihrem Lieblings-HTML-Editor öffnen, sie nach Ihrem Wunsch ändern, kopieren und in Ihre eigene Webseite einschließen. Vergessen Sie nicht, alle Dateien aus dem Ordner mit der Ausgabedatei da zu unterbringen, wo sich Ihre Webseite auf dem Webserver befindet, damit sie richtig funktioniert.

Hinweis!Hinweis: Man muss den Kode aus der erstellten HTML-Seite in Ihre Seite folgender Weise kopieren:
  • fügen Sie den Code zwischen den Tags <style type="text/css"> und </style> in Ihre CSS-Datei oder Stil-Kode auf Ihrer Seite ein (wenn Sie einen Stil für die Sektion body bereits auf Ihrer Seite bestimmt haben, müssen Sie die erste Linie weglassen - body { background-color: #FFFFFF; font: .8em/1.3em verdana, arial, helvetica, sans-serif } und Ihren eigenen Stil für den Hauptteil der Seite benutzen);
  • schließen Sie den Kode <script type="text/javascript" src="swfobject.js"></script> in die Sektion <head> Ihrer Seite ein;
  • fügen Sie den Kode zwischen den Tags <body> und </body> an der Stelle auf Ihrer Seite ein, wo sich der Player befinden muss.

Man kann auch folgende Kodelinien ändern:

  • #flashcontent { border: solid 1px #000; width: 356px; height: 321px; float: left } - der Stil, der für Ihren Flash-Player benutzt wird. Er besteht aus folgenden änderbaren Parametern:

    • border: solid 1px #000 - die Begrenzung, die für das Fenster des Players benutzt wird.
      1. Der Parameter solid bezeichnet den Stil der Begrenzung (kann auch dashed, dotted, double, groove, hidden, inset, none, outset, ridge sein). Wenn Sie den Wert none gewählt haben, wird keine Begrenzung angezeigt.
      2. 1px - die Breite der Begrenzung in Pixel. Man kann den beliebigen Wert angeben.
      3. #000 - die Farbe der Begrenzung im hexadezimalen Format. #000 oder #000000 entspricht der schwarzen Farbe, #ffffff - der weißen Farbe. Man kann jede Kombination von sechs Zahlen von 0 bis 9 und Buchstaben von a bis f gebrauchen, um eine Farbe zu gestalten, vergessen Sie nur nicht das Symbol # davor zu stellen.
    • width: 356px - die Breite des Playerfensters in Pixel (die Breite der Fläche auf Ihrer Seite für den Player). Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Breite der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde.
    • height: 321px - die Höhe des Playerfensters in Pixel (die Höhe der Fläche auf Ihrer Seite für den Player). Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Höhe der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde.
    • float: left - die Position des Players auf der erstellten Seite. Folgende Werte sind auch möglich: float:right (der Flash-Player wird rechts auf der Seite liegen) und float:none (der Player wird an der Standardstelle auf Ihrer Seite liegen, die in den Stileinstellungen der Seite angegeben wurde).

  • var so = new SWFObject('player_v4.swf', 'player', '356', '321', '7', "#000000");

    • 'player_v4.swf' - der Name und der Pfad für die Playerdatei, die für die Wiedergabe des Flash-Videos benutzt wird. Sie wird gewöhnlich in demselben Verzeichnis wie die erstellte HTML-Seite gespeichert. Wenn Sie ihre Speicherstelle ändern, muss man auch den Pfad zur Playerdatei wechseln.
    • 'player' - die Kennzeichnung des Players durch das Programm. Normalerweise braucht man sie nicht zu ändern.
    • '356' - die Breite des Playerfensters in Pixel (die Breite der Fläche auf Ihrer Seite für den Player). Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Breite der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde.
    • '321' - die Höhe des Playerfensters in Pixel (die Höhe der Fläche auf Ihrer Seite für den Player). Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Höhe der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde.
    • '7' - die Versionnummer des Flash-Players, der für die Wiedergabe des Flash-Videos benutzt wird. Wenn dieser Wert höher als die Version des auf Ihrem PC installierten Adobe-Flash-Players ist, wird anstatt des Flash-Players die Meldung erscheinen, die zwischen <div id="flashcontent"><strong> und </strong></div> untergebracht ist (in diesem Fall ist es die Meldung Ihr Flash-Player muss aktualisiert werden.).
    • "#000000" - die Farbe des Hintergrunds des Flash-Videos im hexadezimalen Format. #000000 entspricht der schwarzen Farbe, #ffffff - der weißen Farbe. Man kann jede Kombination von sechs Zahlen von 0 bis 9 und Buchstaben von a bis f gebrauchen, um eine Farbe zu gestalten, vergessen Sie nur nicht das Symbol # davor zu stellen.

  • so.addVariable("file", "2_NEW.flv"); - die konvertierte Flash-Videodatei und ihr Pfad. Meistens wird sie in demselben Verzeichnis wie die erstellte HTML-Seite untergebracht. Wenn Sie ihre Speicherstelle ändern, muss man auch den Pfad zur Flash-Videodatei wechseln.

  • so.addVariable("height", "321"); - die Höhe des Flash-Players in Pixel. Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Breite der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde. Wenn man diesen Wert ändert, muss auch der Wert der Breite so.addVariable("width", "356"); geändert werden, weil die Größe des Players proportional gewechselt wird.

  • so.addVariable("width", "356"); - die Breite des Flash-Players in Pixel. Sie wird automatisch gewählt, abhängig von dem bei der Konvertierung der Videodatei benutzten Profil oder von der gewählten Höhe der Flash-Videodatei, wenn das gewählte Profil bearbeitet wurde. Wenn man diesen Wert ändert, muss auch der Wert der Höhe so.addVariable("height", "321"); geändert werden, weil die Größe des Players proportional gewechselt wird.

  • so.addVariable("theme", "Glass.swf"); - der Name und Pfad des Flash-Playerskins, das vor der Umwandlung gewählt wird. Meistens wird es in demselben Verzeichnis wie die erstellte HTML-Seite untergebracht. Wenn Sie seine Speicherstelle ändern, muss man auch den Pfad zur Skindatei des Flash-Players wechseln.

  • so.addVariable("repeat", "0"); - der Parameter der Filmwiederholung, der vor der Umwandlung gewählt wird. Er kann auf 0 gestellt werden, was heißt, dass der Film wiederholt nicht abgespielt wird und die Wiedergabe gestoppt wird, sobald das Video bis zum Ende abgespielt wird, oder auf 1, was bedeutet, dass der Film wiederholt wiedergegeben wird.

  • so.addVariable("autostart", "0"); - der Parameter des Filmautostarts, der vor der Umwandlung gewählt wird. Er kann auf 0 gestellt werden, was heißt, dass die Wiedergabe automatisch nicht gestartet wird, sobald die Seite mit dem Video im Browser geladen ist, oder auf 1, was Autostart bedeutet.

  • so.addVariable("image", ""); - der Name und Pfad zum Bild, das angezeigt wird, sobald die Seite geladen ist, wenn der Autostartwert auf 0 gesetzt ist (d.h. dass Autostart deaktiviert ist). Man kann eine Bilddatei im .jpg-Format mit der richtigen Größe wählen (seine Höhe und Breite müssen der Größe des Players/der Fläche für den Player gleich sein), vergessen Sie nicht einen richtigen Pfad dazu anzugeben. Man muss den Namen des Bildes und den Pfad zwischen zwei Anführungszeichen einfügen, z.B. so.addVariable("Bild", "../images/MyImage.jpg");.

  • so.addVariable("volume", "50"); - die Lautstärke, die bei der Wiedergabe Ihres Videos benutzt wird.

  • so.addVariable("top_caption", ""); - der obere Titel, der angezeigt wird, wenn man den Mauskursor durch das Playerfenster bewegt. Dieses Feld kann leer sein, es wird dann der Standardtitel angezeigt. Wenn Sie ihn ändern möchten, muss man den gewünschten Titel zwischen zwei Anführungszeichen eingeben, z.B. so.addVariable("top_caption", "Mein oberer Titel");.

  • so.addVariable("bottom_caption", ""); - der untere Titel, der angezeigt wird, wenn man den Mauskursor durch das Playerfenster bewegt. Dieses Feld kann leer sein, es wird dann der Standardtitel angezeigt. Wenn Sie ihn ändern möchten, muss man den gewünschten Titel zwischen zwei Anführungszeichen eingeben, z.B. so.addVariable("bottom_caption", "Mein unterer Titel");.

Bitte beachten Sie, dass AVS4YOU Programme nicht erlauben, urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren. Sie können diese Software zum Kopieren der Materialien benutzen, wenn das Urheberrecht bei Ihnen liegt oder Sie eine Kopiergenehmigung vom Urheberrechtsinhaber erhalten haben.

AVS4YOU ist ein registriertes Markenzeichen von Online Media Technologies, Ltd. Intel und Core 2 Duo sind registrierte Marken von Intel Corporation. AMD und Athlon X2 sind registrierte Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Windows 10/8.1/8/7/XP/2003/Vista sind registrierte Marken von Microsoft Corporation. Alle anderen Marken gehören jeweiligen Eigentümern.